E. Klöpfel & Sohn, Lampenfabrik Erfurt

Bestandssignatur: U 007
Umfang: 0,60 lfm. (47 VE)
Laufzeit: 1909-2009
Findmittel: unerschlossen

Geschichte:
Die Lampenfabrik E. Klöpfel & Sohn wurde 1867 in Erfurt gegründet. Hauptstandort war die Regierungsstraße. Im Jahr 1908 kaufte die Familie Hellmich die Lampenfabrik und betrieb sie unter gleichem Namen weiter. Die Fabrik wurde nach dem 2. Weltkrieg teilweise demontiert, nahm aber den Betrieb wieder auf. In den 1950er Jahren musste das Unternehmen eine staatliche Beteiligung zulassen und wurde dann 1972 verstaatlicht und als VEB Leuchtenbau Erfurt weitergeführt, zuletzt in der Iderhoffstraße. 1981 wurde der Betrieb dem Stadtilmer Kombinat AKA Elektrik angeschlossen. Nach der Wende reprivatisierten Rolf Hellmich und dessen Sohn das Unternehmen, mussten dieses aber wenig später doch aufgeben.


zurück
Volltext-Suche:
 

Öffnungszeiten:

Montag bis Mittwoch 10-16 Uhr
(oder nach Voranmeldung)

 
SIE BEFINDEN SICH HIER:Startseite » Bestände